Künstliche Ernährung

Unsere Praxis hat sich seit über 20 Jahren auf die  ambulante Betreuung künstlich ernährter Patienten spezialisiert. Mittlerweile versorgen wir über 1500 zugewiesene  Patienten vorrangig im Hausbesuch.

In Zusammenarbeit mit Ernährungsschwestern, Sanitätshäusern und Fachärzten können wir den Nährstoffbedarf dieser schwerkranken  Patienten trotz unzureichender oder fehlender oraler Nahrungsaufnahme  sichern und somit  deren Lebensqualität erhalten oder verbessern.

Die Behandlung erfolgt über eine Zuweisung durch Ihren Hausarzt. Bitte bringen sie den Überweisungsschein zum Termin mit in die Praxis oder legen diesen zum Hausbesuch vor.

Formen der künstlichen Ernährung: Zusatzkost (Trinknahrung=“Kosmonautennahrung“)

Nasensonde (max. 4 Wochen)

Magensonde: PEG , Gastrotube ,  Button

Dünndarmsonde : FKJ

Port-Ernährung (über die Vene)

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH